Posts

Grüne erfahren Zuspruch bei ihrer Infoveranstaltung. Drei Stunden Debatte mit viel Zustimmung und einigen kritischen Anmerkungen.

Bild
Zahlreiche Bürger nutzten die Möglichkeit, bei der Infoveranstaltung im Bräustüble mehr über die Menschen und die Wahlziele der Grünen Liste zu erfahren. Bürgermeisterkandidatin Gertrud Wagner machte deutlich, dass sie vor Männerdomänen nicht Halt macht. Schon als Jugendliche habe Sie gegen gesellschaftliche Widerstände ihre Wunschberuf Schreiner ergriffen. Nach dem Wechsel in eine kaufmännische Tätigkeit bei einem Baumarkt war es für Sie selbstverständlich, die Kollegen*innen in der Gesamtarbeitnehmervertretung über viele Jahre engagiert und erfolgreich zu vertreten. Diese verantwortungsvolle Führungsaufgabe sei für Sie anstrengend und lehrreich, jedoch nie frustrierend gewesen, weil man Fairness und Transparenz beachtet habe. Hier gebe es in Bonstetten, und das war ein wichtiges Motiv für Ihre Bewerbung als Gemeindechefin, noch Nachholbedarf. Die Bürgermeisterin muss nach ihrem Amtsverständnis Vermittler und Vorbild für ein faires Miteinander sein. Unter ihrer Führung möchte sie …

Grüne verteilen "Einkaufszettel" am Infostand. Werbung für Einkauf vor Ort kommt gut an

Bild
Am letzten Samstag, den 29.02.2020 hielten die Grünen für die Kunden der örtlichen Bäckerei schon früh morgens eine Überraschung bereit. Schon von Weitem konnte man am Info-Stand der Bürgermeisterkandidatin Gertrud Wagner und Ihren Mitstreitern neben dem parteifarbenen Schirm auch auf einem Biertisch aufgereihte grüne Papiertüten erkennen. An diese Tüten war der erste "Bonstetter Einkaufszettel" geheftet. Neben dem augenfälligen Aufschlag für regionalen Einkauf war selbstverständlich auch eine frische Breze unseres hiesigen Bäckers eingepackt worden. Da sich die Grünen in ihrem Wahlprogramm für die Stärkung der Nahversorgung einsetzen, hat die Gemeinderatskandidatin Claudia Kirchmann einen Bonstetter Einkaufs-flyer entworfen. Auf diesem werden ortsansässige Anbieter regionaler Produkte aufgeführt. Bonstetten hat in der Nahversorgung neben unserem Bäcker noch weitere Produzenten mit Einkaufsmöglichkeit zu bieten. Gerade den Neubürgern ist das noch wenig bekannt. "Mit die…

Herzliche Einladung vom Grünen Ortsverband Bonstetten: Gertrud Wagner und ihr Team kommen ins Wirtshaus

Gertrud Wagner, Bürgermeisterkandidatin der Grünen, lädt Sie herzlich ein.  Sie stellt sich, ihr Team und das Grüne Wahlprogramm im Bräustüble vor. Die Veranstaltung findet statt am

            Mittwoch, den 4. März 2020 um 19.30 Uhr.

Unsere Bürger*innen sind herzlich eingeladen, die Grüne Spitzenkandidatin und ihr Team kennenzulernen und über die künftige Kommunalpolitik zu diskutieren. Bitte nutzen Sie die Chance auf einen persönlichen Kontakt mit uns. Dieser Abend kann Ihnen helfen zu entscheiden, wem und aufgrund welcher Vorschläge Sie Ihre Stimme am 15. März geben wollen. Neben einer Bilanz unserer bisherigen Ratsarbeit wird es vor allem um unsere wichtigsten Forderungen aus unserem Wahlprogramm gehen:
Zur Ortsmitte: Für die neue Ortsmitte wollen wir einen verbindlichen Kostenrahmen festlegen, damit das Geld noch für andere wichtige Projekte reicht.
Zur Trinkwasserversorgung: Wir wollen, dass alle notwendigen Sanierungsmaßnahmen an den Hochbehältern und vor allem am Netz zü…

Gut für Bonstetten: Mit einem Kostendeckel für das Mehrzweckgebäude finanziellen Spielraum für weitere notwendige Projekte behalten

Bild
Die Grünen wollen aus Erfahrung mit exorbitanten Kostensteigerungen bei Bauprojekten der Gemeinde* folgende Vereinbarung im Gemeinderat erreichen: Die Gesamtkosten des Mehrzweckgebäudes für Planung, Bau, Einrichtung und Außenanlagen werden nach Abzug der Städtebauförderung verbindlich auf max. 5 Mio. € gedeckelt. Da wir für weitere wichtige Projekte wie Radweg, Naturfreibad, Erweiterung der Grundschule Adelsried und Kindergartenerweiterung erhebliche Haushaltsmittel vorhalten müssen, soll mit dieser Verpflichtung eine solide Finanzpolitik ohne drohende Überschuldung gewährleistet werden. Dafür muss aufgrund der schon jetzt enorm gestiegenen Kostenschätzung ( + 37%) auch die Planung überdacht werden. Im Verzicht auf einen zweiten Bürgersaal im Mehrzweckgebäude sehen die Grünen den besten Ansatz, das Gebäude im festgelegten Kostenrahmen zu realisieren. Mit dem Bürgerentscheid im Jahr 2017 sprachen sich die Bonstetter Bürger mehrheitlich dafür aus, in diesem Mehrzweckgebäude…

Gut für Bonstetten: Sanierung und Modernisierung der Trinkwasserversorgung wirksam und sofort anpacken

Bild
Die Grünen werden sich dafür einsetzten, Sanierung und Modernisierung unseres Trinkwasserversorgungssystems vordringlich zu planen und zügig umzusetzen. Wir sehen in der Pflege und Erneuerung des in die Jahre gekommenen Netzes die wichtigste Vorsorgemaßnahme.
Beim Rohrbruch im Ginsterweg mit massiven Schäden an der Straße und hohen finanziellen Folgen für Anwohner verweigerten die CSU/UW Räte eine genaue Untersuchung der Rohrleitungen und der Begleitumstände des Rohrbruchs. Das werden wir nachholen, um eine zweites Fiasko „Ginsterweg“ zu vermeiden. Wir sind für die Sanierung der Hochbehälter I und II
Mit diesem zusätzlichen Wasservorrat gewinnen wir die erforderliche Zeit, um technische Störung beim Brunnen beheben zu können. Den Bau eines Notverbundes mit Adelsried lehnen wir ab. Mit einem Zweckverband verlieren wir unsere Selbständigkeit. Die häufigste Schadenquelle sind Verkeimungen im Netz, also in Wasserleitungen und Hausanschlüssen. Bei Verkeimungen müsste die Zulei…